Was Afterwork: "Nose Ahead" live abgesagt Wann 24. Oktober Wo
Club Joy

Afterwork: "Nose Ahead" live abgesagt

Immer donnerstags

Am Donnerstag, von 18:00 – 21:00 Uhr, rollen wir den musikalischen Teppich aus. Live und ungefiltert musizieren regionale und überregionale Künstler und begeistern mit Klängen aus der Pop-, Jazz-, Blues oder Soul-Rubrik. Die Formationen wechseln, doch der Donnerstag bleibt – und zwar musikalisch. Diesen Donnerstag mit „Nose Ahead“.

Nose Ahead

Johnny Benz – voc
Sarah Buck – voc
Dürscht Meier – gui
Hans-Ruedi Känel – keys
Greg Torre – bass
Matz Canzani – drums

Der harte Kern der Soul und Funk Band „Nose Ahead“ aus Baden (AG) besteht schon seit etlichen Jahren. Ein kerniger, treibender Groove soll schliesslich hart erarbeitet sein. Maceo Parkers geflügeltes Wort „Funk is not what you play, funk is what you don’t play“ ist eine Erkenntnis, welche erst nach unzähligen Sessions und Gigs musikalisch verwirklicht werden kann, und dient der Band als Bekenntnis. In der heutigen Besetzung grooven die Mitglieder seit 2015 über die Bühnen. Mit ihrem neuen Repertoire vermochte die Band mit ihrem frischen Sound das begeisterte Publikum zu packen. Neben eigenen Kompositionen spielt Nose Ahead vorwiegend Covers, allerdings solche der unverbrauchten Art. Funkige, tanzbare Songs von bekannten Bands feiern durch Nose Ahead eine willkommene Auferstehung.

 

Afterwork: "Nose Ahead" live abgesagt